Überwältigende Eröffnung

Eröffnung der Schmiede

Die Eröffnung meiner Schmiede war überwältigend – ein voller Erfolg! Ich bin mir nicht sicher, wie viele Leute da waren, ich habe schlicht den Überblick verloren. Ich konnte nicht mit allen Gästen sprechen! Von einigen habe ich erst im Nachhinein gehört, wie toll sie die Feier fanden, oder ich habe sie später auf den Bildern gesehen.

Der Kulturamtsleiter Joachim Kolbe hat eine sehr schöne Rede gehalten und mir mein Porträt, aus dem „Typisch Langen“ Projekt von…

Mehr erfahren

Eröffnung der (neuen) Schmiede am 02.06.2018

BrittasSchmiede Eröffnung

Jetzt gibt es einiges zu feiern! Ich möchte Euch ganz herzlich zur Eröffnung meiner Schmiede einladen:

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, ist nach schweißtreibender Arbeit meine brandneue Schmiedewerkstatt einsatzbereit. Die Adresse ist fast dieselbe, es ist lediglich eine Haushälfte weiter. Mit deutlich mehr Platz!

Platz, um mit Euch zu feiern: Denn ich möchte Euch alle herzlich am 02. Juni 2018 von 16 Uhr bis 22 Uhr zu mir in die Schmiede einladen!
Genauer gesagt wartet eine ordentliche – bei gutem Wetter hoffentlich sonnige – Fete auf Euch!

Neben der offiziellen Eröffnung meiner neuen Arbeitsstätte warten noch andere Highlights auf Euch:

Auf dem Programm steht z.B. um 17:00 Uhr die…

Mehr erfahren

BrittasSchmiede zieht um!

Umzug

Alles neu macht der März – BrittasSchmiede zieht um!

Aus diesem Grund bitte ich alle, die zu mir kommen wollen, sich erst telefonisch anzukündigen! Da ich tatsächlich alles abbauen muß, die neuen Räume herrichten muss, bin ich zur Zeit eher im Baumarkt, in einem Fliesenladen oder im Lampenladen zu finden als in der Werkstatt. Wenn Projekte Zeit haben, dann bin ich über Geduld begeistert, denn ich kann zur Zeit nicht arbeiten, ich zerlege gerade den Werktisch.

Ich habe die Gelegenheit in größere Räume zu ziehen, direkt im Nachbarhaus. Ich freue mich riesig! Die neue Werkstatt wird gigantisch toll! Das Warten wird…

Mehr erfahren

Sea Shell

Sea Shell Diamant - mit freunlicher Genehmigung von Ph. Hahn

Kleine Diamantenkunde, Teil2:

Der Diamant als Mineral (also der Rohdiamant) ist häufig ein oktaederförmiger Kristall. Der Diamant ist der härteste Stein. Edelsteine werden in ihrer Härte durch die Härteskala nach Mohs definiert. Der Diamant hat den Wert 10. Danach ist Schluss. Womit kann man also einen Diamanten schleifen? Alle anderen Edelsteine kann man mit dem Diamanten schleifen – genau, auch der Diamant kann leidlich mit Diamant geschliffen oder auch gesägt werden. Zuerst wird der Roh-Oktaeder relativ mittig durchgesägt. Die Spaltflächen (die Härte ist in…

Mehr erfahren

Ein besonderer Ring

Diesen als Paar, bitte

Ein Mitbringsel der besonderen Art.

Ringe liebe ich. Herausforderungen liebe ich. Also ein besonderer Ring? Prima!
Mein Netzwerk ist gut und ich bin neugierig. Geht nicht gibt es nicht. Wer also etwas Besonderes sucht, der ist mir immer sehr willkommen. Ja, genau! Man sollte vorsichtig sein, mit dem, was man sich wünscht – es könnte wahr werden!

Im letzten Sommer kommt der Prinz von Hohenzollern aus England in meine Werkstatt und sagt: „Guten Tag, liebe Frau Schwalm, ich bräuchte ein Mitbringsel, ein Ring mit Safir-Cabochon und einer Parade von zwei champagnerfarbenen Brillanten, die nicht zu winzig sind, also je 2 Karat oder so….

Mehr erfahren

Kleine Diamantenkunde

Gabrielle Cut® - mit freundlicher Genehmigung von Ph. Hahn

„Was ist jetzt eigentlich genau der Unterschied zwischen einem Diamanten und einem Brillanten?“

Die Frage bekomme ich häufiger gestellt – oft mit einer Entschuldigung für die vermeintlich dumme Frage. Ich versuche sie hier mal verständlich zu beantworten, versuche eine kleine Diamantenkunde:

Der Diamant bezeichnet den Stein, weiter nichts.
Der Brillant bezeichnet den Schliff des Steines.

 

Diamond, princess cut Diamant im Princess-Schliff – Stephen Durham from Pine Bluff, AR, USA http://www.flickr.com/photos/83517822@N00/372996695/ Diamond, princess…

Mehr erfahren

Zauberhafte gesegnete Weihnachten

zu Weihnachten: ein Einhorn im Herzen

Mit Einhörnern, Feenstaub und Elfenzauber

– oder auch traditionell mit Christkind und Weihnachtsmann 😉
Es ist wunderschön, dass jemand da ist, der uns zu Weihnachten Wünsche erfüllt.
Manchmal macht es sogar noch mehr Freude, jemanden zu Beschenken.

Unser Sohn ist gerade in dem Alter, in dem er bemerkt, dass er dem Weihnachtsmann „unter die Arme greifen kann“. Ich lache Tränen, wenn er mit mir – heimlich heimlich – ein Geschenk für den Papa aussucht. Konsequent logisch, wie er denkt, wollte er dann auch ZWEI Wunschzettel schreiben: einen für den Weihnachtsmann und einen für das „Hin-und-her-Geschenke“.

Auch bei dem Anhänger mit dem magischen…

Mehr erfahren

Mokume Gane als Schlüssel zum Herzen

Ring und Schlüssel mit Gravur

Gerade durfte ich ein wunderschönes Trauring Projekt beenden.

Trauringe neu definiert. Der Ehemann trägt aus beruflichen Gründen keine Ringe, sie würden zu leicht beschädigt. Doch er sollte einen Trauring bekommen.

Die Lösung sieht so aus: Ich fertige in der Mokume Gane Technik einen „klassischen“ Trauring für die Braut und dazu, aus dem gleiche Material mit der gleichen Maserung den „Schlüssel zu ihrem Herzen“, das Schmuckstück, das der Mann nun immer bei sich trägt. Und auch dieser Schlüssel trägt natürlich die Gravur, die an einen Trauring gehört.

 

Gelbgold, Silber und Palladium als Schichtblock

Mehr erfahren

BrittasSchmiede mal anneschd

anneschd

Am Samstag den 16.9. hat BrittasSchmiede im wahrsten Sinne des Wortes was anneschd gemacht – und eigentlich doch nicht.

Wie kommt das?

Ich war am Samstag in Lorsch bei ånneschd.

Anneschd ist die Lorscher Mundart-Bezeichnung für »anders«. Das Lorscher verbindet Lokalkolorit und Moderne. Der Laden bietet ein neuartiges Einkaufserlebnis mit exklusiver und temporär wechselnder Auswahl an Produkten und Erzeugnissen von regionalen Produzenten, Künstlern und Kunsthandwerkern. Aus der Region, für die Region, in der Innenstadt von Lorsch.

Dort war ich zu Gast bei der Kerb und habe „Herzen aus Altgold“ geschmolzen. Es war ein tolles…

Mehr erfahren

Anhängeranfertigung mit Zirkon und Morganit

Anhängeranfertigung

So kann eine Skizze aussehen, die dann zu einer Anhängeranfertigung führt.

Meine Kundin hatte einen runden Zirkon (keinen Zirkonia, das sind die künstlich hergestellten Steine) und einen wunderschönen Morganit in Tropfenform. Die Steine sollten zu einem Anhänger werden und zwar aus Rot- und Weißgold, um die Farben der Steine zu wiederholen. Die Vorstellung meiner Kundin, wie die Anhängeranfertigung aussehen sollte, war präzise – und sie konnte mir den Anhänger, den sie sich wünschte, auch skizzieren. Ich brauchte die Skizze lediglich in eine Aufsicht zu verwandeln und mit Maßen zu versehen, so dass wir beide sicher sin konnten, dass die Proportionen und Winkel…

Mehr erfahren