Silberkette mit grossen Kettengliedern

Kettenglieder der Silberkette

Eine Silberkette mit richtig grossen Kettengliedern – die Schmiedespuren deutlich sichtbar und die Kette schön lang, das war der Auftrag. Die Kettenglieder sollen im vorderen Bereich grösser sein, hinten sollen sie kleiner sein. Sonst wird die Kette zu wuchtig. Die Kette soll so lang werden, dass man sie bequem über den Kopf ziehen kann; trotzdem soll sie einen Verschluss bekommen. Durch den Verschluss kann die Kette auf jede beliebige Länge eingestellt werden und sich so jedem Ausschnitt anpassen.

Silberkette von vorne - lang

Silberkette von vorne – lang

Silberkette von hinten - kurz

Silberkette von hinten – kurz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Anfang der Silberkette steht ein Draht, ein Silberdraht, der zu jeweils einer Öse gebogen und gelötet wird. Als nächstes gebe ich den Ösen sie leicht spitzovale Form. Dann wird jede einzelne Öse in der Walze ein wenig flacher und länger gewalzt. Die drei mittleren Ösen habe ich zusätzlich mit dem Hammer in die Form gebracht, die ich haben wollte, sie sind nicht symmetrisch und so lebendiger. Wenn alle Ösen die richtige Form haben, dann muss ich jede einzelne wieder aufsägen, in die nächste Öse einhängen und zulöten.