Upcycling

Die ARD wird 2019 eine neue TV-Sendung zeigen, die Upcycling zum Thema hat.

Mich hat die Redaktion der Sendung angerufen und gefragt, ob ich vielleicht Lust hätte, die Expertin für das Upcyclen von Schmuck zu sein. Klar wollte ich! Was für ein Abenteuer! Was für eine Möglichkeit einem großen Publikum zu zeigen, was aus vorhandenem Schmuck werden kann. Ja, so bin ich jetzt die Upcycling-Expertin für Schmuck in der ARD.

Den Namen der Sendung darf ich noch nicht verraten, den Namen des Moderators auch nicht. Der Sendetermin ist März 2019, Vorabendprogramm. Sobald ich weitere Details erzählen kann, werde ich das hier und auch auf Facebook/Instagram sofort tun, ich bin ja einfach unfassbar stolz.

Das Konzept der Sendung funktioniert so: Wenn jemand ein Schmuckstück hat, dass er gerne verkaufen möchte, dann kann man das gute alte Stück im Rahmen der Sendung dem freundlichen Moderator übergeben. Dazu kann der Verkäufer den Preis nennen, den er erzielen möchte und einen Wunsch äussern, was er mit dem Geld anfangen möchte. Dann erhalte ich das Schmuckstück und tobe mich mit Upcycling-Ideen daran aus. Das neue und völlig veränderte Schmuckstück bekommt der Moderator, um es gewinnbringend zu verkaufen. Der Erlös geht dann an den Verkäufer des Schmuckstückes.

Wer hat Lust sich mit mir vor die Kamera zu stellen?

Sollte es unter den geneigten LeserInnen jemanden geben, der ein Schmuckstück hat, das verkauft werden soll, dann melden sie sich bitte bei Hans Müller von der Produktionsfirma Encanto:
H.Mueller@encanto.tv
0221 474428-11

Wer Interesse hat, ein Upcycling-Schmuckstück zu kaufen, der kann sich an Sonja Nees von der Produktionsfirma Encanto wenden:
s.nees@encanto.tv
0221 474428-13

Selbstverständlich können Sie sich auch gerne an mich wenden!

Das erste Upcycling Schmuckstück ist mittlerweile fertig und hier kurz zusammengefasst: http://www.brittasschmiede.de/upcycling-fuers-fernsehen/