Anhänger mit Turmalin

Anhänger mit Turmalin

Die Geschichte dieses Anhängers mag ich total gerne. Es war eine ältere Dame die zu mir kam, mit ihrem fast erwachsenen Enkel. Sie zeigte mir einen breiten Trauring und fragte, ob ich den um arbeiten könnte. Ich sagte: ‘Ja, was möchten Sie haben?’ Sie hakte nach: ‘Können Sie das wirklich? Es ist 333 er Gold.’ Sie hatte Recht. 333 er Gold lässt sich nicht gut verarbeiten. ‘Wenn es etwas einfaches sein kann, dann geht das.’ Sie erklärte mir, sie möchte aus dem Ring einen Anhänger haben. Sie wolle den Ring um den Hals tragen können. Dann zeigte sie mir noch einen Turmalin, dieser Stein sollte eingefasst in den Ring-Anhänger rein. Steine in 333 er Gold einfassen ist das nächste K.O.-Kriterium bei solchen Projekten.

Um es kurz zu machen: ich schlug ihr vor, den Ring so zu erwärmen, dass er umfallen würde. In der Hoffnung, dass ass einen Rahmen ergeben würde. Den Turmalin wollte ich in 585 er Gold einfassen und dann mit dem Rahmen verlöten. Dann darf ich den Schmuck lediglich mit ‘333’ stempeln, aber das ist das kleiner Übel – ich bekomme den Turmalin eingefasst und einen Anhänger gefertigt. Es gab nur noch eine Hürde, ich konnte ihr gar nicht sagen, wie das aussehen würde, wenn der Ring zusammenschmilzt.

Technik ist etwas feines

Da sagte sie zu mir: ‘Schicken Sie mir einfach eine Whatsapp.’ Dabei schaute sie kurz zu ihrem Enkel. Der verstand sofort und sagte: ‘Ja, das kann sie! Schicken Sie ihr eine Whatsapp.’ Die beiden strahlten sich an. Ich bin sicher, er hatte ihr das kurz vorher gezeigt und war jetzt froh und stolz, dass seine Oma so schnell aus seinem Unterricht einen Nutzen ziehen konnte. Und es hat auch wirklich reibungslos funktioniert, ich habe ihr ein Foto von dem ‘umgefallenen Ring’ geschickt, sie mir einen ‘Daumen hoch’ und das nächste Foto von mir war dann das mit Fassung und Aufhängung.

Anhänger grob geschmolzen
Anhänger grob geschmolzen

Als sie den Anhänger abholen kam, da hatte sie Tränen in den Augen. Sie drückte mich feste und sagte: ’18 Jahre! So lange habe ich gesucht. Keiner wollte das machen. Jetzt kann ich meinen Mann und meine Schwester bei mir tragen.’

Ich habe einen tollen Beruf, finde ich. Es gibt so viele Möglichkeiten ein Projekt anzugehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es viele Kollegen abgelehnt haben einen 333 er Ring zu einen Anhänger zu verarbeiten, in den auch noch ein grosser Turmalin eingefasst werden sollte. Das knifflige ist, eine Variante zu finden, die machbar ist und der Kundin gefällt. Ich freue mich jedes mal wieder, wenn das klappt!

der fertige Anhänger mit Turmalin
der fertige Anhänger mit Turmalin

Hier sind weitere Anhänger und Colliers aus Upcycling zu sehen.

Diesen Beitrag teilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.