Aufgewertet – Upcycling – wie ist das denn gemeint?

Die oben gezeigten Trauringe, sind aufgewertet, ich erzähle kurz weshalb ich das so empfinde:

Ein Ehepaar kam zu mir in die Werkstatt. Sie wollten „neue“ Trauringe zur Silberhochzeit angefertigt bekommen. Auf den ersten Blick eine nicht ungewöhnliche Aufgabe für einen Goldschmied. Auf den zweiten Blick entpuppte es sich als Herausforderung.

Warum?

Irgendwie war der Ring des Mannes abhanden gekommen. Sie werden sagen, den hätte ich doch nachbauen können. Aber da war noch etwas besonderes: ein besonderer Wert den es zu erhalten galt. Die Ringe waren bei der Hochzeit vor 25 Jahren gesegnet worden. So war auch die Ehe gesegnet. Es war also nicht damit getan, den Ring nachzubauen, oder einfach zwei neue anzufertigen. Der Segen der Ehe blieb „auf dem Ring der Frau“, und den Segen konnte ich nicht nachbauen. Also galt es diesen zu erhalten und auf die beiden neuen Ringe zu übertragen.

So habe ich den gesegneten Ring aufgeschnitten, gewalzt und als „gelbe Linie“ auf die neuen „weissen Ringe“ eingearbeitet.

Das verstehe ich unter „Aufwerten“, Upcyclen. Das Vorhandene im Wert aufwerten. Ob nun die schlichte Weißgoldschiene durch die gelbgoldene Applikation aufgewertet wird, oder umgekehrt, oder ob der gesegnete Ring die neuen Ringe belebt – das ist Interpretationssache 😀

Es gibt viele Möglichkeiten aus vorhandenem Schmuck etwas neues Hochwertiges zu machen. Auf meiner Seite „Es war einmal“ können Sie sich inspirieren lassen. Sie haben einen alten Ring, einen alten Armreif oder ähnliches, an dem viele Erinnerungen hängen. Schauen Sie sich an, was aus den Ringen, Armreifen, Ketten oder einfach aus dem alten Schmuck geworden ist.

Vielleicht wünschen Sie sich auch ein bestimmtes Schmuckstück, sei es Ringe oder Trauringe, (Ketten)Anhänger oder Ohrschmuck/-hänger, auf den Upcyclingseiten zu diesen Schmuckarten stelle ich viele Projekte vor, in denen aus verschiedensten alten Schmuckstücken eben jene entstehen, die sich die Kunden wünschten – und die nun die alten Erinnerungen weiter in sich tragen. Manchmal entstehen dabei auch aussergewöhnliche Stücke die in keine Kategorie fallen, die also irgendwie „ausser der Reihe“ sind.

Oder Sie stöbern unter Upcycling in meinem Blog, der alle unterschiedlichen Upcycling-Projekte vorstellt.