Aschearmreif

Armreif gefüllt mit Asche

Der Armreif ist innen hohl und in diesem Hohlraum ist die Asche eines geliebten Verstorbenen eingefüllt. Der Armreif ist zugelötet, so dass keine Asche je nach aussen kommen kann.

Wenn man es nicht weiß, dann ist es ein ganz normaler Armreif. Aber der Träger kann seinem Verstorbenen immer nahe sein.

Es muss sich nicht unbedingt um Asche handeln, es können auch Haare oder Fell eingefüllt werden.

Solchen Asche Schmuck kann ich natürlich auch als Ring, als Anhänger, als … lassen Sie uns gemeinsam finden, wie Sie das Andenken an Ihre Liebsten bewahren wollen.

Diesen Beitrag teilen 🙂

2 Kommentare

  1. liebe Britta

    ich bin im Internet auf deine Seite gestossen. ich bin schon lange auf der Suche nach einer/einem Goldschmied, der mir mein Wunschring anfertigen könnte. Ich bin Mama von 4 Kindern, jedoch 2 von den 4nen sind jeweils im 8. und 9. Monat tot zur Welt gekommen. Ich wünschte mir einen Ring von meinen 2 Sternenkindern. Am liebsten 1 Ring. Ich fand den “Jamie” Ring sehr entzünkend. Könnte man diesen auch anfertigen lassen mit etwas Asche von meinen 2 Schätzis? Ach überigens ich wohne in der Schweiz. Ich Danke dir für deine Antwort.

    Herzlichst Rahel

    1. Liebe Rahel,
      meine aufrichtige Anteilnahme! Das ist furchtbar…
      Wenn du magst, dann schicke mir einen Ring, der dir an dem Finger gut passt, an dem du den Jamie-Ring tragen möchtest. Dazu schicke mir bitte etwas Asche. Ich würde dir dann einen Ring in der entsprechenden Grösse herstellen und in den Ring von oben ein (zwei) Loch (Löcher) bohren, so als wollte ich einen Stein einfassen. Da fülle ich die Asche ein und löte das Loch mit einem Deckel zu. Mein Vorschlag ist: wenn es ein goldener Ring wird, dann werden es weißgoldene “Deckel”, wenn es ein silberner Ring wird, dann mache ich die “Deckel” aus Gelbgold, so dass du weißt, wo die Asche ist. Alternativ kann ich etwas Asche unter einem Stein einfassen. Ist das eine Möglichkeit für dich? Wenn du möchtest, kann ich auch je einen Stein für die beiden Kinder, die bei dir sind, fassen und für die beiden Sternenkinder kommt die Asche in den Ring – das mache ich ganz wie du möchtest.
      Wichtig ist noch: der Schweizer Zoll hat das Recht allen Schmuck auf die Legierung hin zu prüfen. Das ist gar kein Problem, aber es war in der Vergangenheit manchmal so, dass der Versand dadurch lange (6 Wochen) gedauert hat. Sollte es eine Adresse in Deutschland geben, an die ich versenden kann, dann ist das vielleicht einfacher.
      Viel Kraft für dich!
      Alles Liebe Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.