Das Collier

Collier aus einem Ring

Ring mit Brillanten
Ring mit Brillanten
Collier mit Diamanten und Zirkon
Collier mit Diamanten und Zirkon

 

Ein Collier aus einem Ring

Den Ring hatte meine Kundin geerbt. Er ist groß und wuchtig. Eine Einzelanfertigung aus den sechziger Jahren mit sechs Brillanten darauf, die als kleine Sternchen auf dem Ringkopf schimmern. Der Ring passte weder am Finger meiner Kunden, noch zu ihrer Art. Aber es ist ein viele geliebtes und wertvolles Stück. Ich habe keine Ahnung mehr wie wir auf die Idee kamen, aber die rote Linie war schnell auf dem Ring gezogen und meine Kundin konnte sich gut vorstellen, wie der Ringkopf abgesägt wirken würde. Wir legten den ganzen Ring auf einen Diamantstrang und waren uns sofort einig: es musste eine Auswahl her. Der Ringkopf wurde zum funkelnden Mittelstück eines Colliers, das aus drei Reihen besteht. Ein Strang Diamanten, ein Strang helle zimtfarbene Zirkone und ein Strang dunklere zimtfarbene Zirkone. Es ist ein Collier aus einem Ring. Das Collier macht mindestens ebenso viel Wind, wie der Ring zuvor, oder? Die Umarbeitung selbst war gar nicht so aufwändig. Den Ringkopf haben wir abgesägt und seitlich je 3 Löcher gebohrt, in der Höhe, in der die Stränge durch das Mittelstück laufen sollen. Aufwändig war die Auffädelei! das das Collier 3 reihig ist, muss der äussere Strang länger laufen als der innere, das ist klar. Aber die Stränge so abzustimmen, dass die Reihen gleichmässig beieinander liegen und das Collier gut am Hals liegt – das braucht Geduld.

Übrigens: Zirkon ist ein natürlicher Stein. Zirkonia ist eine Imitation, die so tun will, als sei sie ein Diamant.

Weitere Anhänger oder Colliers die zuvor etwas anders waren, sind auf upcycling-colliers-und-anhaenger zu finden.

Diesen Beitrag teilen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.